2017 kr raum01

aktuelle ausstellungen

 

 

 

Viernheimer Kreuz 
05.09.2018 – 04.11.2018
 
Künstler: Christian v. Grumbkow und Michael Utz
Vernissage: 05.09.2018 / 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)
Kostenlose öffentliche Führungen: Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 17 Uhr
 
Vom 05. September bis zum 04. November 2018 präsentiert der Kunstraum Gerdi Gutperle Gemälde von Christian v. Grumbkow und Fotografien von Michael Utz. Einzelarbeiten und gemeinsame Werke gruppieren sich zu einer repräsentativen Bilderschau. Der Bogen spannt sich von abstrakten schwarz-weißen Architekturfotografien bis zu den expressiv-dynamischen Farbkompositionen der „Power Packs“. 
 
Der Maler und der Fotograf lernten sich 2010 anlässlich einer Kunstmesse im Elsass kennen. Es begann eine Künstlerfreundschaft, die ihren vielfältigen Ausdruck in gemeinsamen Arbeiten und Ausstellungen findet. Das jüngste Ergebnis ist die Serie „Viernheimer Kreuz“.
 
Michael Utz hat die kartographische Darstellung des Autobahnkreuzes Viernheim so bearbeitet, dass die Anmutung eines gotischen Fensters entsteht. Dahinter fließt – ist es eine Landschaft? – ein Gemälde Christian v. Grumbkows vorbei.
 
In anderen Werken sind Fotografie und Malerei kaum noch zu unterscheiden. Beide Genres verschmelzen und schaffen völlig neue visuelle Ebenen. Besonders augenfällig wird dies in der auf Zerkall - Bütten Papier bedruckten Reihe „Rocks’n Fog‘. Auch in den großformatigen Wasserbildern, z.B. „Zwei Meere“ und „La Somme“ wird dies deutlich.
 
Der Eindruck des organisch „Zusammengewachsenen“ darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Umsetzung der Ideen beider Künstler nur durch einen künstlerisch strengen Diskurs möglich wird – einem kreativen Miteinander. Dieses Miteinander lässt sich nicht zuletzt an den subtilen Arbeiten ablesen, die auf kleine Holzkästen gemalt, bzw. als Fotografien aufgedruckt sind.

 

Viernheimer Kreuz Flyer